Fachkanzlei für Miet‑ und Wohnungs­eigentumsrecht

Vor Ort in Blankenese und in den Elbvororten

Aktuelles

Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung nach Zahlung der Rückstände

Der Ausgleich der Mietrückstände innerhalb der sog. Schonfrist lässt die Pflichtverletzung der Mieter nicht in einem "milderen Licht" erscheinen, wenn der Rückstand erheblich war und sich die Mieter weiterhin weigern, die Miete vollständig zu zahlen (LG Berlin, Urt. v. 10.01.2017 - 63 S 121/16).

Seitens des Vermieters wird die fristlose Kündigung aufgrund Zahlungsverzugs hilfsweise mit einer ordentlichen Kündigung verbunden. Diese greift, wenn der Rückstand vom Mieter während der Schonzeit (2 Monate nach Rechtshängigkeit) ausgeglichen wurde. Der BGH hat jedoch entschieden, dass der nachträgliche Ausgleich der Rückstände die Pflichtverletzung in einem "milderen Licht" erscheinen lassen könne. Bei vorherigen Kündigungen und erheblichen Rückständen kommt diese Rechtsprechung jedoch nicht zum Zuge.

 
Gewerberaummietvertrag: Formunwirksamkeit durch handschriftlichen Zusatzvermerk

Findet sich in einem Mietvertrag neben der handschriftlich vorgenommenen Eintragung

("5 Jahre und 5 Jahre Option") die Regelung, dass der Mietvertrag auf unbestimmte Zeit läuft und spätestens am 3. Werktag eines Kalendervierteljahres zum Ablauf des nächsten Kalendervierteljahres gekündigt werden kann, führt die handschriftliche Eintragung zur Formunwirksamkeit. Die Schriftform im Sinne von §§ 550, 126 BGB ist nicht gewahrt, da unklar ist, ob der Mietvertrag befristet ist oder auf unbestimmte Zeit läuft und damit ordentlich gekündigt werden kann.
KG, Urt. v. 21.01.2016 - 8 U 164/15

 

Wohn- und Gewerberaum­mietrecht

Der Fokus liegt im Wohn- und Gewerbe­raum­mietrecht in der kurzfristigen, ziel­gerichteten und nach den jeweiligen Vermieter- / Mieter­interessen ausgerichteten Mandats­betreuung.

Der Schwerpunkt liegt hier in der Ausarbeitung und Gestaltung von Mietverträgen und dazugehörigen Allgemeinen Geschäfts­bedingungen (AGB), sowie die Durchsetzung von Räumungs­ansprüchen, oder den Ansprüchen im Zuge von Sanierungen / Moderni­sierungen. Sowohl Privat­leute als auch Unternehmen vertrauen Dr. Ramm die Mandatsbetreuung an.

Grundstücksrecht

Im Bereich des An- und Verkaufs von privat oder gewerblich genutzten Immobilien steht die ganz­heit­liche Betreuung des Projekts im Vordergrund.

Vom Letter of Intent, über die rechtliche Due Dilligence, vom Kaufvertrag, über die Begleitung der Finanzierung bis hin zur Einsetzung einer neuen Verwaltung wird das gesamte Spektrum von Immobilienan- oder -verkäufen fach­kompetent und zeitoptimiert begleitet. Die Mandatierung umfasst sowohl den An- und Verkauf von Wohn- und Gewerbe­immobilien, als auch von Ein­familien­häusern und Eigentumswohnungen.

Wohnungs­eigentumsrecht

Aufteilung in Wohnungs­eigentum gewünscht?

Die Aufteilung von Immobilien in Wohnungs­eigentum liegt im Trend. Die Abwicklung von Aufteilungen erfolgt aufgrund optimierter Arbeits­wege ohne Zeitverlust. Selbst schwierige Fälle wie Objekte, die in einem Gebiet einer sozialen Erhaltungs­satzung liegen, werden durch entsprechende Erfahrung kurzfristig gelöst.

Weitere Themen sind Sonder- und Gemeinschafts­eigentum, Wirtschafts­pläne, Wohnungs­eigentümer­versammlung, Beschlüsse und deren Anfechtung.

Dr. Melanie Ramm

Dr. Melanie Ramm ist seit 2004 als Rechts­anwältin in Hamburg zugelassen und seit 2012 Fach­anwältin für Mietrecht und Wohnungs­eigentums­recht. Ihr Fokus liegt auf der Bearbeitung miet– und grund­stücks­recht­licher Mandate. In allen Ange­legen­heiten des Gewerbe- und Wohnraum­mietrechts ist Dr. Ramm Ansprech­partnerin für Unternehmen und Private. Seit vielen Jahren ist Dr. Ramm zudem für dänische Unternehmen und Privat­leute tätig, die in Deutsch­land Immobilien kaufen und halten.
Als Mitglied im Deutschen Anwalt­verein (DAV) engagiert sie sich in der DAV-Arbeits­gemein­schaft für Mietrecht und Immo­bilien und kommentiert in der offiziellen Fach­zeitschrift der Arbeits­gemein­schaft, der „Immobilien- und Mietrecht“ (IMR), regelmäßig mietrecht­liche Urteile.
Sie spricht fließend Englisch und verfügt über gute Dänisch­kenntnisse in Wort und Schrift.

Annegret Boeddecker

Annegret Boeddecker, LL.M. ist seit 1994 als Rechtsanwältin zugelassen. Sie arbeitete über 10 Jahre in der Rechtsabteilung einer großen deutschen Immobiliengesellschaft. Ihr Schwerpunkt liegt im Miet-/ Pachtrecht, An-/ Verkauf von Immobilien sowie ihrer Weiterentwicklung.
 
Sie ist Mitglied im Deutschen Anwaltsverein und in der DAV- Arbeitsgemeinschaft Immobilien- und Mietrecht. Sie spricht fließend englisch.

Profil

Als Fachanwaltskanzlei konzentrieren wir uns auf die Bereiche Gewerbe- und Wohnraummietrecht, Wohnungseigentums- und Grundstücksrecht. Ein besonderer Fokus liegt hierbei in der mietvertraglichen Gestaltung. Wir beraten beim Erwerb, bei der Nutzung, Veräußerung und Verwertung Ihrer Immobilien. Fragestellungen aus dem immobilienrechtlichen Bereich sind häufig komplex. Als Spezialist sind wir ein effizienter und kompetenter Partner an Ihrer Seite. Dabei gilt es sowohl Rechtsstreitigkeiten erfolgreich zu führen, als auch Auseinandersetzungen im Vorfeld vorzubeugen.


Stets über neueste Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung informiert zu sein, entsprechende Tendenzen in Fachbereichen frühzeitig zu erkennen und in den Mandaten umzusetzen, ist für uns selbstverständlich.

Veröffentlichungen:

  • seit 2012: laufende Kommentierung diverser Urteile in der IMR
  • 10/2013: Energetische Moderni­sierung im Gewerbe­raum­mietrecht, IZ 24.10.2013, Nr. 42, S. 17, M. Ramm u.a.
  • 02/2014: Erstaunliches bei der energe­tischen Moderni­sierung in der Gewerbe­raum­miete, NZM 2014, S. 63 ff. M. Ramm u.a.

Kanzlei

Herzlich willkommen!

Die Immobilien­kanzlei Ramm hat ihren Sitz im Hamburger Westen und ist damit gerade für unsere Mandanten aus den Elb­vororten gut zu erreichen. Die Kanzlei berät zudem im gesamten Bundes­gebiet. Unsere 2008 gegrün­dete Kanzlei ist speziali­siert auf die Betreuung, Gestaltung und Vertre­tung von Mandaten in allen Bereichen des Immobilienrechts.

Zu unseren Mandanten gehören Investoren, institu­tionelle Anleger, Wohnungs­eigen­tümer und –gemein­schaften, Vermieter und Mieter, mittel­ständische Unter­nehmen und Privat­leute aus Deutsch­land und Dänemark.

Die Konzentration auf dieses Rechts­gebiet stellt die hohe Qualität der Beratung sicher. Vielfältige Sach- und Rechts­kennt­nisse und Erfah­rungen ermög­li­chen eine vertiefte und effizi­ente Rundum­betreuung im Immobilienbereich.

Team

Martina Kelterer

Martina Kelterer
Sekretariat
Tel.: 040 - 87 08 02 92
info@kanzlei-ramm.de

Rosalie Hack

Ute Hack
Rechtsanwalts­fachangestellte
Tel.: 040 - 87 08 02 92
info@kanzlei-ramm.de

Karriere

Zum weiteren Ausbau unserer Kanzlei suchen wir qualifizierte Berufsanfänger(innen) sowie erfahrene Rechtsanwält(innen) im Bereich des Immobilienrechtes, gern auch in Teilzeit. Möchten Sie unser Team unterstützen, dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an .

Kontakt

Immobilienkanzlei Ramm
Sülldorfer Kirchenweg 138
22589 Hamburg

Tel.: 040-87080292
Fax: 040-210913003

ramm@kanzlei-ramm.de

 

Impressum